Taekwondo-Stützpunkt

20-Tage-Vorschau

Mitgliederversammlung

Detailansicht von neuen Nachrichten

Traditionsspiel: Dritte schlägt die AllStars

Münster - Mit 5:1 (3:0) konnte die dritte Mannschaft um Trainer Tinnefeld und Co-Trainer Schulz-Adler das Spiel gegen die All-Stars, den alten Herren des SV Mauritz, gewinnen. Auf recht kleinem Platz musste man sich damit begnügen, mit 10 gegen 10 anzutreten, doch war man auf beiden Seiten sehr bemüht, die nicht optimalen Bedingungen ohne Klagen anzunehmen. Auf "kniehohem" Rasen zeigten beide Teams mit sehr gutem und konzentriertem Spiel, dass man die Partie sehr ernst nahm.

Entscheidend für das 3:0 zur Halbzeit aus Sicht der Dritten aber waren trotz sehr gutem und kontrolliertem Spiel auf beiden Seiten die schnellen und guten Aktionen des Top-Quartetts Edeh/Patrick Lunecke/ Marcus Gehle sowie Rocky Rockstein. Obwohl die All-Stars gegen diese Topspieler sehr gut verteidigten (hier stachen besonders "Thie"kötter, Stephan "Der Lange" Strotmeyer und Thomas heraus) genügten wenig unachtsame Sekunden, um diesen Spielern zwingende Aktionen mit Torabschluss zu ermöglichen. Obwohl das Spiel den All-Stars kräftemässig sehr viel abverlangte, besannen sich die All-Stars in der zweiten Halbzeit wieder auf eine geordnete Abwehr. So erarbeiteten sich die All-Stars mehr und mehr gute Aktionen auch im Offensivspiel, immer angetrieben von den Mittelfeldmannen Raffer, Burt und vor allen Dingen Christoph Gerdes, der ein sehr gutes Spiel (in der zweiten Halbzeit...) machte. Unterm Strich stand dann ein verdientes 5:1 für die Dritte.All-Stars Offensivmann Ralph Lanwehr brachte es nach dem Spiel auf den Punkt: "Wie Ihr euch mit der Dritten entwickelt habt, ist aller Ehrenwert! Ihr seid eine tolle, faire und sympathische Truppe und könnt (mittlerweile) auch richtig gut Fußball spielen! Der Sieg geht absolut in Ordnung!" Mehr muss man nicht hinzufügen und so klang das "Traditionsspiel" dann beim gemeinsamen Grillen mit aktiven aber auch weiteren Spielern der "Kader" bis in die späte Nacht sehr kommunikativ und homogen aus! Die Torschützen der Dritten waren: Patrick Lunecke (2), Edeh O. (2) sowie Cake  - Für die All-Stars traf "Burt"