Taekwondo-Stützpunkt

20-Tage-Vorschau

Mitgliederversammlung

Detailansicht von neuen Nachrichten

Iaido: Neue Danträger beim SV Mauritz

Münster - Vom 17.-20.Juli 2014 fand in der Sportakademie Lindow des Landes Brandenburg das alljährliche internationale Seminar unserer Iaido-Ryu (Ryu=Schule/Stil) statt. Musojikiden Eishin Ryu zählt zu den ältesten Stilrichungen und hat eine ca. 450-jährige Tradition, die in ununterbrochener Linie seitdem gelehrt wird.

Anselm Stahl aus Laufen und Norbert Krokowski (rechts) mit der Urkunde zum 6. Dan; lks. Raimund Schröder, Präsident des Deutschen Iaido-Verbandes, re. Martin Peter, Bundestrainer

Geübt und trainiert werden bis zu 60 verschiedene Katas (Formen); dabei  handelt es sich um vorgegebene Bewegungsabläufe mit dem To (jap. Schwert bzw eine exakte Samuraischwert Nachbildung), die präzise und stetig den Umgang mit dem To zur lebenslangen Verinnerlichung beitragen soll. Knapp 6o Teilnehmer waren aus dem In-und Ausland zu diesem Lehregang in Lindow erschienen.

Geleitet wurrde das Seminar von beiden Direktoren Kobara-Sensei 8.Dan sowie von Mochizai-Sensei, 8.Dan , beide aus Japan.  Leider hatten die Ärzte die Flugreise unseres Präsidenten und Lehrers, Esaka-Sensei, 10. Dan, aus Altersgründen verboten, so dass zum ersten Mal seit 25 Jahren das Seminar ohne ihn stattfinden mussten. Alle Teilnehmer haben es bedauert, ihn und seine unnachahmliche Art, nicht erleben zu können. Neben den zwei Trainingseinheiten täglich, in der nicht gerade kühlen Sporthalle, wurden am Samstag von den Senseis Kyu- (Schüler) und Danprüfungen abgehalten.Vom DJK SV Mauritz  bestanden:John van der Laan zum 4. Kyu-GradKristian Luersen zum 1. Kyu-Grad (letzter Schüler-Grad)Norbert Krokowski zum 6. DanNach den Prüfungen feierte der Iaido-Verband-Deutschland das 30-jährige Jubiläum ; unser Martin Achenbach hatte eine kleine Zeitreise als PowerPoint-Päsentation erstellt, ein üppiges Büffet rundete die Feier ab.