20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Neues aus der Kendoabteilung

Biberach - Vom 31.08.2017 - zum 03.09.2017 fand in Biberach an der Riß, ausgerichtet vom BW-Kendo-Verband, wieder das alljährlich Kendo-Keikokai(Spätsommer-Kendo-Seminar)unter der Leitung von Prof. Fumio UEDA, 7. Dan Kendo, Kendolehrer an der Keio-Universität,Tokyo, statt.Als guter Lehrer wirkt UEDA-Sensei immer wie ein Magnet, 107 Teilnehmer aus dem ges. europ. Raum waren erschienen, um viele Trainingseinheiten mit und von ihm zu erleben. Seine unkomplizierte,bescheidene und freundliche Art, sein brillantes Kendo sowiesein enormes theoretisches Wissen bieten jedes Jahr ein unvergessliches Event.Haupthema war diesmal RINEN, eine Bezeichnung über Möglichkeiten , ein lebenslanges Kendo zu betreiben. Der Weg ist nunmal das Ziel.Unser Simon Neuffer, hauptamtlicher Kendo-Trainer des DJK Münster Mauritz e.V, hatte nach dem Seminar unseren Freund und Lehrer Ueda-Senseimit nach Münster gebracht, um hier bei uns weitere Traingseinheiten zu geben. Individueller gehts wirklich nicht.Zusammen mit den Kendo-kas der Uni Münster vom Hochschulsport wurden gemeinsam trainiert.Ein kleines Sight-Seeing-Programm in Münster rundete anschliessend den fast privaten Besuch ab.Mit Sayonara und Domo-Arigato wurde Ueda-Sensei aus Münster verabschiedet.