20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Mauritz gegen Borussia überfordert

Münster - Absolut überfordert war heute beim 0:6 (0:2) gegen Borussia Münster die Mannschaft von Trainer Christopher Dunkel-Steinhoff. Schon von Beginn an hatten die Gäste das Spielgeschehen durch gewonnene Zweikämpfe, genaueres Passpiel und quirlige Stümer in der Hand.

Jan Viehfues mit eine der wenigen Chancen der Mauritzer

So fiel auch schon nach einem gelungenen Einwurf in der 13. Minute das 0:1. Mit gekonnten Passkombinationen setzten die Borussen die Mauritzer Abwehr auch in der Folge unter Druck, erspielten sich viele Chancen, brauchten aber bis zur 43. Minute, um das 0:2 zu erzielen. In der 2. Hälfte ließen die Gäste nicht nach und setzten ihr druckvolles Spiel fort, unter dem dann die Mauritzer Abwehr durch die Tore in der 49., 53., 65. und 73. Minute kräftig unter die Räder geriet. Borussia war heute mndestens eine Klasse besser, aber alle Beteiligten wissen, dass erstens die Punkte gegen andere Teams geholt werden müssen und zweitens die Mauritzer Elf auch bessere Tage hat.