20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

All-Stars: Start in die Freiluft Saison

TELGTE. Passend zum Frühlingshoch verlief der Freiluft-Saisonstart für die All Stars des SV Mauritz. Bei den Altherren-Kollegen der SG Telgte feierten die Kanalkicker im ersten Spiel unter freiem Himmel einen 4:1 (1:0)-Triumph.

Die Truppe um den neuen Spielertrainer Dirc Bertram trat erstaunlich gefestigt auf, bestach durch Spielfreude und schien sich die Lust am Toreschießen über den Winter bewahrt zu haben. Zwar gab es auch Schwächephasen, doch insgesamt machte der Auftritt Mut für weitere Aufgaben.

Mit einer defensiven Dreierkette im neuen 3-2-4-1-System zogen die Mauritzer nach kurzer Orientierungsphase ein gut strukturiertes Kombinationsspiel auf und setzten das Telgter Tor frühzeitig unter Druck. Auf dem bestens hergerichteten Rasen im Takko-Stadion verletzte sich Solospitze Ralf Lanwehr frühzeitig (Faserriss) und wurde durch Daniel Thiekötter ersetzt. Der interpretierte seine Mittelstürmerrolle anfangs sehr defensiv, fand dann aber immer besser zu seiner Bestimmung sorgte nach feiner Kombination über den einleitenden Christoph Gerdes sowie Dirc Bertram für das 0:1 (24.). Mauritz agierte überlegen, konnte aber bis zur Pause keine weiteren Treffer nachlegen.

Das klappte dann im zweiten Abschnitt. Zunächst brachte sich Telgte durch eine verunglückte Kopfball-Rückgabe über den eigenen Torhüter selbst um alle Hoffnungen – 0:2 (52.). Thiekötter nach starkem Alleingang (54.) und Philipp Nulle per Linksschuss aus kurzer Distanz (57.) schraubten das Ergebnis auf 0:4. Die Messe war gelesen, beide Formationen nahmen einen Gang raus. In der Schlussphase gelang der SGT noch der Ehrentreffer zum 1:4 – das war´s.

Für die All Stars der DJK SV Mauritz war es ein erfreulicher Auftakt in die Fußballsaison.