20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Münsteraner Taekwondo-Sportler in Niedersachsen erfolgreich

Hemmingen - Am vergangenen Pfingstwochenende startete das Team Münsterland mit 17 Sportlern beim stark besetzten 1. Offenen Vollkontakt-Event 2018 in Hemmingen bei Hannover. Mit dabei auch drei Sportler aus Münster: Amelie Hast (Jugend B -55kg), Anna Oenning (Senioren -57kg) und Leon Remke (Senioren -74kg).

Amelie Hast (TuS Hiltrup)dominierte ihren Halbfinalkampf und konnte diesen vorzeitig durch einen „Point Gap“ mit 24:2 Punkten für sich entscheiden. Im Finalkampf stand sie einer erfahrenen Gegnerin aus Niedersachsen gegenüber und musste ich ihr geschlagen geben. Die Jüngste erstreitet sich somit Silber.

Auch Leon Remke (TuS Hiltrup) ließ seinem Halbfinalgegner keine Chance. Er beendete seinen Vorkampf mit 22:3 ebenfalls vorzeitig und zog somit ins Finale ein. Dort stand er dem amtierenden Deutschen Meister gegenüber. Davon ließ er sich jedoch nicht beeindrucken und konnte mit diesem starken Gegner bis zur dritten Runde gut mithalten. Hier zeigte sich jedoch die Erfahrung seines Gegners, weshalb sich Remke schlussendlich geschlagen geben musste. Auch er erkämpft sich Silber.

Anna Oenning (DJK SV Mauritz), die gleichzeitig auch Trainerin der Münsteraner Wettkampfsportler ist, ging direkt zu Beginn ihres Vorrundenkampfes in Führung und konnte diese bis zum Schluss beibehalten. Kurz vor Schluss landete ihre Gegnerin, die spätere Turniersiegerin, jedoch einen Treffer und konnte somit den Kampf noch für sich entscheiden. „Ich bin stolz auf meine Sportler bzw. Teamkollegen. Die Doppelrolle als Sportlerin und Trainerin ist natürlich nicht leicht, ich glaube aber, dass ich diese Aufgabe momentan sehr gut bewältige.“

Insgesamt konnten sich die Sportler des Team Münsterland im benachbarten Bundesland 2x Gold, 6x Silber und 5x Bronze erkämpfen. Der Vfl Lintorf, ebenfalls Mitglied im Team Münsterland, konnte sich mit 6x Gold, 5x Silber und 4x Bronze im eigenen Bundesland sogar auf Rang drei der Teamwertung platzieren.

Die Trainer Anna Oenning (DJK SV Mauritz), Dennis Göslings(VfL Lintorf), Hans-Jürgen Ebbing ( Taebaek Rhade), Mirza Arnautivic ( TG Belecke-Möhne) und Tobias Sindermann (JC Velen-Reken) sind stolz auf ihre Schützlinge. Hans-Jürgen Ebbing, der gleichzeitig auch die Leitung des Teams inne hat, spricht das gute Abschneiden bei dem Turnier der Zusammenarbeit im Team zu. „Viele der Kämpfer nehmen regelmäßig am gemeinsamen Kindersparring teil. Da merkt man die gute Jugendförderung.“.