20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Damen mit guter Vorbereitung

Kinderhaus - Der UFC Münster, neu im Spielbetrieb in Kooperation mit dem SV Mauritz, lässt in den Vorbereitungspielen für die Saison 2018/2019 mit guten Ergebnissen aufhorchen. Musste man sich am vergangenen Freitag gegen den Bezirkslisgisten Amelsbüren noch mit der 5:1 Niederlage bei ausgeglichenem Spiel begnügen, so gab es im 2. Spiel die erste positive Überraschung mit dem 4:1  (1:0) Sieg gegen die aus der Bezirksligs abgestiegene Westfalia aus Kinderhaus.

Das SV-Mauritz Eigengewächs Rosa Franke beim 3:1

Zun Beginn der Partie mussten die Spielerinen des UFC, nach der nur kurzen Vorbereitungszeit und dem nicht vollständigen Kader, noch ihre Positionen und  Passwege finden, was aber mit zunehmender Spieldauer besser gelang. Vor allem die Abwehr stand sattelfest und über das Mittelfeld wurden immer wieder schöne Angriffe über die Außen vorgetragen. Schon nach kurzer Zeit merkte man die Handschrift der Trainerin Joana Beckers, deren Erfahrungen aus der 2. Liga bei ihren Spielerinnen nach und nach ankamen. Einen schönen Angriff schloss dann auch Lea Kohlmann mit einem 15-Meter-Knaller zum 1:0 ab. Zu Beginn der 2. Hälfte kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel und drückten auf den Ausgleich, der dann auch in der 73. Minute nach einer zu kurzen Abwehr gelang. Doch danach erhöten die Gäste das Tempo und Kantina Ajanovic, Rosa Franke und erneut Lea Kohlmann stellten den 4:1 Endstand her. Gerade wegen der kurzen und unvollständigen Vorbereitung zeigte sich Trainerin Joana Beckers sehr zurfieden: "Wenn die restlichen Spielerinnen noch dazukommen, können wir nächste Woche dem Saisonstart in Senden zuversichtlich entgegen sehen".