20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Damen übernehmen Tabellenführung

Albachten - Die Damen der Kooperation UFC/SVM haben sich gut von der knappen Pokalniederlage gegen Senden erholt. Gegen Concordia Albachten gab es den dritten Sieg mit 7:0 (3:0) und damit rangiert man in der Tabelle ganz oben.

Rosas Schuß geht knapp vorbei

Zwar war der Beginn der Partie von Seiten der Gäste etwas verhalten, aber mit zunehmender Spieldauer nahmen der UFC/SVM das Geschehen in die Hand, so dass die Gastgeberinnen kaum aus ihrer Hälfte heraus kamen. Die Präzision beim finalen Pass oder bei der Schußtechnik ließ zwar noch zu wünschen übrig, aber Frieda Marie Börger setzte dann in der 33. Minute mit dem 1:0 das erste Ausrufezeichen. Sina Broksieker ließ in der 42. Minute das 2:0 folgen. In der 2. Hälfte ließen dann die Kräfte der Gastgeberinnen deutlich nach, so dass sich das Spielgeschehen ausschließlich um denn gegnerischen 16ner bewegte. Folgerichtig dann auch die Tore durch Sina Broksieker (47.), Greta Kleine-Kalmer (57.) und der Hattrick von Hannah Weiland in der letzten Viertelstunde zum hochverdienten 7:0 Auswärtssieg. Spannender dürfte es dann am kommenden Sonntag werden, wenn mit dem SC Füchtorf der Tabellensechste am Schiffahrterdamm antritt.