20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

SVM Herren bleiben oben dran

Münster - Mit einem überfallartigen Start und 2 Toren bis zur 10. Minute und einer guten Schlußviertelstunde untermauert der SV im Spiel gegen BW Greven seinen bisherigen tollen Saisoneinstand. Am Ende hieß es 5:1 (2:0), was verdient, wenn auch um ein bis zwei Tore zu hoch war.

In der ersten Hälfte brannte es mehrfach lichterloh vor dem Grevener Gehäuse.

Jan-Robert Sell und Jan Viehfues eröffneten den Torreigen in der 7. und 10. Minute, jeweils nach hervorragender Vorarbeit durch Edeh, der über die Außenlinie mehrere Flanken gefährlich vors Tor brachte. Danach beruhigte sich die Partie und die Gäste kamen besser ins Spiel und prüften einige Male Joscha Klaes im SVM-Gehäuse. In der 2. Hälfte hatten zu Beginn die Gäste mehr vom Spiel und kamen in der 57. Minute zum glücklichen Anschlusstor, denn Jonas Feldhausen sprang der Ball vom Fuss ins Tor. Doch 7. Minuten später stelte Jan Viefues mit dem 3:1 den alten Abstand wieder her. Dem Druck der Gäste hielt die SVM Abwehr danach gut stand, und mit schnellen Kontern stellten Tobis Bertels und Ludovico Greganti den 5:1 Endstand her. Mit Sicherheit wird das Team von Trainer Christopher Dunkel-Steinhoff am kommenden Wochenende beim Tabellenzweiten der WSU stärker gefordert werden.