20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Mauritzer Dart- Team geht gegen Coesfeld unter

Coesfeld - Am 7. Spieltag der Bezirksliga musste das Dart- Team des SVM beim Tabellenzweiten, der SG Coesfeld 06 antreten. Dabei waren die Coesfelder gegen die noch punktlosen Mauritzer der klare Favorit.

Dieser Favoritenstellung wurden die Spieler des Tabellenzweiten auch vom Start weg gerecht. Die ersten beiden Einzel gingen an Coesfeld, wobei die zweite Partie sehr umkämpft war und durchaus auch in Richtung Münster gehen können. Leider fehlte dem Mauritzer Lars Risse jedoch die nötige Kaltschnäuzigkeit um seine Chancen auf Doppel zu verwerten und wurde dafür am Ende bestraft. Das dritte Einzel ging dann dank einer starken Vorstellung von Yannick Schöppner an den SVM, der somit den 1:2 Anschluss herstellte. Wer jetzt dachte, dass die Mauritzer zur großen Aufholjagd blasen würden, wurde bitter enttäuscht. Zu unkonstant waren die Leistungen der Münsteraner, bei denen sich starke Aufnahmen fast ausnahmslos mit schwachen Würfen abwechselten und sollten sich einmal Chancen ergeben, sich einen Satz zu sichern, scheiterten die Spieler des SVM fast ausnahmslos am Treffen des benötigten Doppelfeldes. Die Coesfelder waren da deutlich gefestigter und sicherten sich so alle übrigen fünf Einzelpartien des ersten Spielblocks, was somit eine 7:1- Führung bedeutete.

Dieses Bild setzte sich in den Doppelpartien des zweiten Spielblocks weiter fort. Zwar schaffte das Doppel Schöppner/ Risse noch einmal einen Spielgewinn für den SVM, die übrigen drei Doppel gingen jedoch wieder an Coesfeld, die vor den letzten acht Einzeln also mit 10:2 führten und somit schon einen Punkt sicher hatten und nur noch ein Spiel benötigten um den Gesamtsieg einzufahren. Für den SVM ging es realistisch gesehen, nur noch um Schadensbegrenzung

Doch die Coesfelder ließen dies nicht zu. Zu stark und dominant trat jeder Spieler auf, so dass die Mauritzer in allen acht Einzeln das Nachsehen hatten.

Am Ende stand eine 18:2- Demütigung, die erkennen ließ, dass mit derartigen Leistungen, das Dart- Team des SVM, nach dem Abstieg aus der Regionalliga in der vergangenen Saison, auch in diesem Jahr wieder zu den Abstiegskandidaten zählen wird.