20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Gelungener Jahresabschluss für Münsteraner Taekwondo-Sportler

Velbert - Mit den LA-Open am 06.10.2018 in Velbert, dem Euregio-Cup am 03.11.2018 in Nettetal und den Deutschen Hochschulmeisterschaften am vergangenen Samstag den 24.11.2018 in Jena schließen die Münsteraner Taekwondo-Sportler die Turniersaison für dieses Jahr ab.

v.l.n.r.: Coach Hans Jürgen Ebbing, Bruno Silva Guerreiro(DJK SV Mauritz), Amelie Hast(TuS Hiltrup), Leon Remke(TuS Hiltrup), Anna Oenning(DJK SV Mauritz)

6.10.2018 LA-Open in Velbert

Bei den LA- Open, die in diesem Jahr zum ersten Mal als offene Landesmeisterschaft der Taekwondo Union NRW ausgetragen wurde, ging der DJK SV Mauritz und der TuS Hiltrup gemeinsam mit acht Sportlern an den Start. Bei dem stark besetzten Turnier konnten sich die Sportler insgesamt 1x Gold, 3x Silber und 5x Bronze holen. Besonders zu erwähnen sind hierbei die Leistungen von Amelie Hast (TuS Hiltrup) und Bruno Silva Guerreiro (DJK SV Mauritz). Nach Bronze auf den Deutschen Kadetten Meisterschaften konnte Hast weiter an ihre Leistungen anknüpfen und sich Gold sichern. Silva Guerreiro startete zum ersten Mal auf einem Turnier im Taekwondo-Zweikampf und konnte sich mit seiner überzeugenden Leistung bei seinem Wettkampfdebüt später über Silber freuen.

03.11.2018 Euregio-Cup in Nettetal

Auch beim Euregio-Cup starteten die Sportler der Vereine DJK SV Mauritz und TuS Hiltrup im Team. Arijan Arnautovic, Amila Avdovic, Dina Colacovic und Leon Bolik als die Jüngsten im Team (Jugend C:9-11 Jahre) konnten sich Bronze erkämpfen. In der Jugend B (12-14 Jahre) gingen Hasiba Colacovic (Gold -39kg), Jule Irländer (Silber -59kg), Amelie Hast (Silber 59+kg) und Liv Irländer (Bronze -55kg) an den Start und konnten sich auch alle über eine Platzierung freuen. Leon Remke und Bruno Silva Guerreiro erkämpften sich in ihren Gewichtsklassen bei den Herren jeweils Silber. Insgesamt konnten sich die Münsteraner Sportler also über 1x Gold, 4x Silber und 5x Bronze freuen.

24.11.2018 Deutsche Hochschulmeisterschaften

Am vergangenen Samstag den 24.11.2018 fanden die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM) in den beiden Teildisziplinen Zweikampf und Formenlauf in Jena statt. Anna Oenning (DJK SV Mauritz) und Leon Remke (TuS Hiltrup) gingen in der olympischen Disziplin Zweikampf für die Fachhochschule Münster an den Start.

Anna Oenning konnte sich dabei in der stark besetzten Gewichtsklasse Damen -57kg den 3. Platz erkämpfen. Dabei stand sie im Viertelfinale der Deutschen Meisterin bis 49kg aus 2017 gegenüber und konnte sich am Ende durchsetzen. Im Halbfinale musste sie sich jedoch der Bundeskaderathletin und Lokalmatadorin Jasmin Richter (Uni Jena) deutlich geschlagen geben.

Leon Remke startete in der am stärksten besetzten Gewichtsklasse des Turniers: Herren -80kg. Den erkämpften Vorsprung gegen den erfahrenen Kontrahenten der TU Darmstadt konnte er leider nicht halten und musste sich am Ende geschlagen geben.

Die DHM galten als Qualifikationswettbewerb für die darauffolgenden European University Championships, die European University Games und für die Universiade. Daher war der Anspruch bei allen Sportlern sehr hoch. Für beide Sportler war es die erste Teilnahme bei den DHM. „Wir wollen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder teilnehmen. Wenn wir uns dann noch besser platzieren, schaffen wir es vielleicht auch zu den internationalen Wettkämpfen.“ sagt Anna Oenning, die in Münster auch das gemeinsame Wettkampftraining der beiden Vereine im Taekwondo-Zweikampf leitet.

Die Münsteraner Sportler des DJK SV Mauritz und des TuS Hiltrup blicken auf ein erfolgreiches gemeinsames Jahr im Taekwondo-Zweikampf zurück. Durch ihre Leistungen werden folgende Sportler beim kommenden Ball des Sports am 26.01.2019 geehrt:

  • Amelie Hast (TuS Hiltrup) für den 3. Platz auf der Deutschen Kadetten Meisterschaft 2018 der Deutschen Taekwondo Union (DTU)

  • Hasiba Colakovic (DJK SV Mauritz) für den 1. Platz bei den Landesmeisterschaften der Nordrhein Westfälischen Taekwondo Union (NWTU)

  • Jule Irländer (DJK SV Mauritz) ebenfalls für den 3. Platz auf den Deutschen Kadetten Meisterschaften 2018 der DTU