20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Taekwondo: viermal 1. Platz

Eschweiler - Sehr erfolgreiche Teilnahme der für das Teakwondo Team Münsterland startenden 4 Taekwondo-Sportler aus Münster der Abteilung Taekwondo des DJK SV Mauritz e. V. (To Phuong Nguyen und Jürgen Zuther), der Sparte Taekwondo de TuS Hiltrup e. V. (Fabian Deckwirth) und der Abteilung Taekwondo des Begegnungszentrum Kinderhaus e.V. (Alexander Zabel) beim 4. Internationalen Eschweiler Inde Pokal Poomsae 2019 des NRW-Landesverbandes des nationalen DOSB-Taekwondo-Fachverbandes der Deutschen Taekwondo am Sonntag den 14.04.2019 in Eschweiler. Das Turnier war mit Teilnehmern aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg international besetzt. Durch diesen Erfolg der regionalen Kooperation Taekwondo Team Münsterland etabliert sich diese Vereinskooperation neben dem olympischen Taekwondo-Zweikampf auch weiter im Taekwondo-Formenwettkampf.

Von Links nach Rechts: Jürgen Zuther, Alexander Zabel, To Phuong Nguyen und Fabian Deckwirth mit ihren Pokalen für den ersten Platz.

Bei den Poomsae handelt es sich um Taekwondo-Formen nach dem Stil des olympischen Taekwondo Weltverbandes. Taekwondo-Formen stellen festgelegte Bewegungsabläufe gegen einen virtuellen Gegner dar und werden bei Formentturnieren auf der Basis eines Punktesystems mit einer Technik- und einer Präsentations-Note bewertet. Die Klassen werden hierbei neben der Graduierung auch nach Altersklassen eingeteilt und erlauben die Teilnahme an dieser Wettkampfdisziplin im Taekwondo für alle Altersklassen.

In der Klasse ab dem 1. Dan (Leistungsklasse 1 ab dem schwarzen Gürtel) des Wettbewerbs Poomsae Einzel männlich holte sich Jürgen Zuther in der Altersklasse 51 Jahre bis 60 Jahre den ersten Platz.

In der Klasse ab dem 4. Kup bis 1. Kup (Leistungsklasse 2 ab dem blauen Grütel bis zum rot-schwarzen Gürtel) des Wettbewerbs Poomsae Einzel holte sich To Phuong Nguyen (DJK SV Mauritz e. V.) bei den Frauen in der Alterklasse 18 Jahre bis 30 Jahre den ersten Platz.

Bei der Herren holten sich in der Leistungsklasse 2 des Wettbewerbs Poomsae Einzel Fabian Deckwirth (TuS Hiltrup e. V.) in der Altersklassse von 18 Jahren bis 30 Jahren und Alexander Zabel (Begegnungszentrum Kinderhaus e.V.) in der Altersklasse 31 Jahre bis 40 Jahre jeweils den ersten Platz.