Kunstrasen

20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Wilde 13 gibt Jugend eine Chance

Greven - Bei BW Greven bekamen heute auch neue Spieler aus der U7 und der U6 ihr Debüt. Trotzdem reichte es zu einem deutlichen 12:0 Auswärtssieg.

Feierlaune nach überzeugendem Auftritt

Nach dem schweren Spiel vor den Herbstferien gegen Havixbeck, welches 2:7 verloren ging, hatten die Schwarzblauen heute eine leichtere Aufgabe. Beim Kantersieg in Greven fehlten einige Spieler wegen Urlaub. Daher kam auch der Nachwuchs zum Einsatz. Dieser löste seine Aufgabe grandios.

Früh hatte Lars mit einem lupenreinen Hattrik die Wilde 13 in Führung gebracht. Diese sollte sich die Sieben von Trainer Basti heute nicht mehr nehmen lassen. Sowohl Ben in der ersten als auch Paul in der zweiten Halzeit hielten ihren Kasten sauber. Nach vorn entwickelte sich ein für diesen Jahrgang erstaunliches Kombinationsspiel. Blitzsaubere Tore ließen das Trainerteam mit stolzgeschwellter Brust im Kreis grinsen.

In der 35. Minute kam es dann zum Highlight des Tages: Otto aus der U7 sowie Marco aus der U6(!) überwanden ihre anfängliche Scheu und machten sich auf zu ihrem Debüt im Trikot des SVM. Wie nahtlos sich die "Neuen" ins Spiel einfügten, lässt sich bestens am letzten Höhepunkt des Spiels erkennen: Kurz vor Schluss erzielte Otto das 12:0.

Schönes Wochenende!