Kunstrasen

20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Liebe Mauritzer*innen,

allen voran hoffen wir, dass es euch und euren Familien gut geht und ihr in diesen schwierigen Zeiten den Optimismus und die Freude am Spiel mit dem runden Leder nicht verliert.

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des Fußballvorstands, aber auch im Namen des gesamten Vereins, bei euch für die Zusammenarbeit und vor allem für die Treue im vergangenen Jahr bedanken. Wir wissen, dass unser Verein insbesondere durch unsere Mitglieder lebt und diese unser höchstes Gut sind. Das ist auch ein Grund, weshalb wir hoffen, dass bald eine Rückkehr auf unser geliebtes Grün möglich ist.

In den zurückliegenden – zumindest im Amateursportbereich – ruhigen Monaten waren wir aber nicht untätig und haben an einigen Stellschrauben gedreht (oder drehen aktuell noch), um die Fußballabteilung des SV Mauritz zukünftig noch besser und breiter aufzustellen. Als wichtigster Meilenstein ist hier unser kürzlich installierter Sportlicher Leiter Jugend in Person von Jure Soce zu nennen. Im engen Austausch sowohl mit uns als auch mit unserem Jugendleiter und Vorstandsmitglied Dario Wehrning wird Jure unter anderem an der kontinuierlichen Verbesserung des Trainingsbetriebs, der konzeptionellen Ausrichtung des Jugendfußballs, am Aufbau neuer Mannschaften und an der Gewinnung neuer Trainer*innen arbeiten. Als Spieler unserer ersten Mannschaft bringt Jure ein hohes Maß an Identifikation für unseren Verein mit. Der B-Lizenzinhaber kann trotz seines jungen Alters bereits auf einen langjährigen Erfahrungsschatz als Jugendtrainer zurückgreifen.

Auch andere Projekte sind bereits in einer intensiven Planungs-/Realisierungsphase angelangt und werden präsentiert, sobald dies - vor allem auch in Bezug auf die pandemiebedingten Rahmenbedingungen - Sinn ergibt.

Unser Dank gilt neben unseren Mitgliedern vor allem auch unseren Trainer*innen, Betreuer*innen, Platzwarten und allen Helfer*innen im Hintergrund, die uns aktuell mit Rat und Tat zur Seite stehen, uns gut durch das letzte Jahre gebracht haben und mit deren Hilfe sicherlich auch dieses Jahr, sobald der Sport wieder losgeht, ein erfolgreiches Jahr werden wird.

Zum Schluss sei noch erwähnt, dass es - wie nach dem Lockdown im vergangenen Jahr - unser wichtigstes Anliegen sein wird, unsere Kinder und Jugendliche wieder in Bewegungen und „an den Ball“ zu bringen, sobald dies in einem rechtlichen Rahmen wieder möglich ist.

Wir freuen uns bereits jetzt drauf, euch hoffentlich bald alle wieder am Sportplatz zu sehen und unserer großen gemeinsamen Leidenschaft nachgehen zu können. Bis dahin wünschen wir euch weiterhin viel Ausdauer, Kraft und einen nicht endenden Optimismus.

 

Im Namen des Fußballvorstands

 

Johannes Munser & Erich Varnhagen