Taekwondo-Stützpunkt

20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Später Heimspielerfolg!

Mauritz - Am letzten Sonntag hatten wir zu unserem letzten Spiel des Jahres 2021, die Mädels des FC Nordkirchen zu Gast.

Vorweg, nach 90. + 4. gespielten Minuten konnten wir das Feld als Sieger verlassen, aber wie es das Ergebnis vermuten lässt, war es eine unnötig spannende Angelegenheit. Der erste Höhepunkt des Spiels war ein Freistoß in der 10. Spielminute, nach einem Foulspiel in Strafraumnähe zirkelte Nina Wendel den Ball über die Mauer zum 1:0.

Keine sechs Minuten später musste Jojo Blesse auf unserer Seite das erste Mal hinter sich greifen, als sie eine Gegenspielerin unglücklich anschoss und der Ball ins Tor trudelte (1:1, 16.) Insgesamt waren wir in der ersten Halbzeit die stärkere Mannschaft und hatten aus dem Spiel heraus zahlreiche Torchancen, die wir aber zu fahrlässig liegen ließen.

So fiel das 2:1 ebenfalls nach einem ruhenden Ball - Emily Rödlich versenkte einen Freistoß aus zentraler Position in die rechte untere Torecke (40.)

Die zweite Halbzeit hielt weitere Höhepunkte für die zahlreichen Zuschauer parat. Zusammenfassend kann man es wie folgt festhalten: „wer vorne die Tore nicht macht, der…“! Ja ihr wisst schon - in der 90. Spielminute fiel das 2:2 nach einer Ecke für unsere Gäste. Der viel umjubelte Ausgleich auf Nordkirchener Seite war aber zum Glück nicht der Schlusspunkt.

In der 93. Minute fasste sich die eingewechselte Stella Franke ein Herz und schloss platziert zum 3:2 ab. Unter dem Strich steht ein verdienter Sieg, wenngleich wir den Sack deutlich eher hätten zumachen müssen!

Allen Anhängern und Interessierten wünschen wir eine schöne Adventszeit - bleibt gesund!