Taekwondo-Stützpunkt

20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

Mauritz siegt deutlich im Verfolgerduell

Münster - Am ersten Rückrundenspieltag stand für das Dartteam des SVM als Tabellenzweiten, das Verfolgerduell gegen den Dritten aus Bünde auf dem Programm. Leider hatten die Gäste, diverse Ausfälle zu verkraften, die dazu führten, dass sie statt mit den erforderlichen 8 nur, mit 7 Spielern antreten konnten. Somit konnten die Gäste in jedem der drei Spielblöcke eine Partie nicht besetzen, die somit kampflos mit 3:0 an den SVM gingen. 

 

 

Die übrigen Partien hatten es aber dann durchaus in sich. Nach dem, wie erwähnt, Spiel 1 kampflos an den SVM ging, konnte Spiel 2, spielerisch mit 3:0 gewonnen werden. Ab dann wurden es dann doch Duelle auf Augenhöhe, von denen fünf erst im Entscheidungssatz gewonnen wurden. Allerdings hatten die Mauritzer vier mal davon das bessere Ende auf ihrer Seite, was zu einer komfortablen 7:1 Führung nach dem ersten Spielblock führte. 

Der Versuch der Bünder, diesen Rückstand in den anschließenden Doppeln irgendwie zu verkürzen, scheiterte auf voller Linie. Neben dem der Unterzahl geschuldetem Spiel, gingen nämlich auch die übrigen Doppel allesamt an den SVM, der damit das Ergebnis auf 11:1 stellte und somit bereits nach dem zweiten Block den Gesamtsieg sicherstellte. 

In den verbliebenen acht Einzeln ließen die Mauritzer dann jedoch deutlich in ihrer Konsequenz nach und so gelang dem Gast aus Bünde, dann doch noch der ein oder andere Spielgewinn der aber nur noch Ergebniskosmetik darstellte. Am Ende Stand ein nie gefährdeter, aber deutlich zu hoher 15:5 Erfolg, mit dem die Mauritzer ihren zweiten Tabellenplatz weiter zementieren. 

Sollte die pandemische Lage es gestatten, kommt es nach der Weihnachtspause, am 15.01. zum Spitzenspiel beim verlustpunktfreien Tabellenersten DT Steinfurt 2, gegen die der SVM bei der 12:8 Niederlage im Hinspiel, die einzige Saisonniederlage hinnehmen musste. Sollte den Münsteranern die Revenge gelingen, wäre sogar die Tabellenführung für den SVM möglich.