Einladung JHV 2022

20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

SVM Darts-Team siegt deutlich

Am viertletzten Spieltag empfing der Tabellenführer aus Münster den Vorletzten, Woodpeckers Datteln. Für die Mauritzer galt es dabei, sich gegen den klaren Außenseiter keine Blöße zu geben und die knappe Führung in der Tabelle zu verteidigen.

Schließlich trennen die beiden punktgleichen Spitzenteams lediglich eine um 8 Spiele bessere Spielebilanz. Somit war ein klarer Erfolg, das angestrebte Ziel des SVM.

Mit diesem Ziel vor Augen, legten die Mauritzer dann auch los wie die Feuerwehr. Lediglich eine Niederlage, aus den ersten acht Einzeln, bedeutete die komfortable 7:1 Führung, die in den anschließenden vier Doppeln, dann noch ausgebaut werden konnte. Wiederum ging nur eine Partie verloren, was einen Spielstand von 10:2 zur Folge hatte.

Der erhoffte deutliche Sieg nahm somit immer konkretere Formen an.In den letzten acht Einzeln, änderte sich das Bild dann auch nicht mehr entscheidend. Zwar gelang dem Gast es jetzt immer öfter, die Sätze ausgeglichener zu gestalten und sich somit immerhin noch drei weitere Spiele zu sichern. An der Alles in Allem gelungenen Vorstellung des mauritzer Dartteams konnte dies aber freilich nichts mehr ändern.

Die Freude über die gelungene Leistung wurde dann nur noch übertroffen, als das Ergebnis aus Borken bekannt wurde, wo der direkte Aufstiegskonkurrent Steinfurt 2, sich mit einem 10:10 begnügen musste. Somit hat der SVM nun also einen Punkt Vorsprung. Am kommenden Spieltag empfangen die Mauritzer dann das Schlusslicht Flintstones Datteln.