20-Tage-Vorschau

Detailansicht von neuen Nachrichten

SVM chancenlos gegen den Tabellenführer

An Spieltag 7 kam es am Samstag für das Mauritzer Dartteam, zum Kräftemessen mit dem Tabellenführer SG Borken 1.

Dabei waren die Mauritzer durchaus gewillt, dem bislang verlustpunktfreien Ersten, zumindest lange zu ärgern, oder ihm im optimalen Fall ein Bein zu stellen und sogar zählbares aus Borken mitzunehmen.

Die Partie begann dann auch wie gewünscht für den SVM, die direkt die ersten beiden Spiele des Abends für sich entscheiden konnten. Doch dann setzte sich die größere Klasse der Borkener durch, die den 0:2 Rückstand schnell in ein 3:2 drehten. Die Mauritzer konnten jedoch ihrerseits kontern und auf 3:3 ausgleichen.

Leider aus Münsteraner Sicht war es dann mit der Herrlichkeit der Mauritzer vorbei. Die beiden verbleibenden Einzelpartien gingen an den Spitzenreiter, der somit mit einer zwei Spiele- Führung in die anschließenden Doppel- Partien ging.Und auch hier waren die Spieler des SVM nicht im Stande den Borkenern Paroli zu bieten. Lediglich eines der vier Doppel konnte sich der SVM sichern, was zur Folge hatte, dass Borken die Führung auf 8:4 ausbauen konnte.

Die Dominanz des Tabellenführers setzte sich dann auch in den abschließenden 8 Einzeln weiter fort. Spiel um Spiel ging nach Borken, wobei die Spieler des SVM selten weit weg waren, aber in den entscheidenden Momenten zumeist das Nachsehen hatten. Am Ende konnten sie nur noch einen weiteren Spielgewinn verbuchen und traten mit 15:5 besiegt, die Heimreise an. Rückblickend bleibt die Erkenntnis,  dass es für die Mauritzer noch viel Trainingsarbeit bedarf, um mit derartigen Teams mithalten zu können.